Oberfranken

Deutlich mehr Wohnungseinbrüche

Oberfrankenweit sind im vergangenen Jahr knapp 51 000 Straftaten verübt worden. Wie aus der Kriminalstatistik hervorgeht, liegt der Anstieg bei 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Stadt und Landkreis Coburg sowie im Landkreis Lichtenfels sieht das anders aus. Dort ist die Zahl der Straftaten letztes Jahr gesunken, im Landkreis Kronach gestiegen.

Allgemein ist zu sagen, dass es letztes Jahr deutlich mehr Wohnungseinbrüche in Oberfranken gab. Auch in den Bereichen Drogen-, Sexualdelikte und Computerkriminalität gab es mehr Fälle. Die Aufklärungsquote der oberfränkischen Polizei ist erneut gestiegen. Sie ist nach wie vor die höchste in Bayern. Die komplette Kriminalstatistik haben wir zum Nachlesen hier verlinkt.

https://www.polizei.bayern.de/content/3/2/5/3/2/0/pks_2020.pdf

 

Quelle: Radio eins

 

UNSERE LEISTUNGEN

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Sie haben eine Frage, möchten ein unverbindliches Angebot oder einen Termin vereinbaren? Senden Sie uns eine Nachricht per Mail oder rufen Sie uns einfach an!

 

Telefon: 0 92 64 / 95 35
E-Mail: info@alarm-franke.de